Handelsschule VSH

Handelsschule VSH

Der berufsbegleitende Weiterbildungslehrgang Handelsschule VSH mit gesamtschweizerisch anerkanntem Abschluss Handelsdiplom VSH, kaufmännische Zusatzausbildung vermittelt fundierte kaufmännische Grundlagenkenntnisse in den Bereichen Deutsch, Informatik, Administration, Information, Rechnungswesen, BWL, VWL, Recht sowie Persönlichkeitsentwicklung. Dieser Lehrgang bereitet die Teilnehmenden ideal auf eine anspruchsvolle Tätigkeit im kaufmännischen Berufsalltag vor.

Im ersten Semester besuchen die Teilnehmenden die Module Deutsch, Informatik sowie Administration und Information und beenden diese nach abgeschlossenen Unterrichtseinheiten mit der Diplomprüfung VSH.


Im darauffolgenden, zweiten Semester der berufsbegleitenden Handelsschule besuchen die Teilnehmenden die Module Rechnungswesen, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht sowie Persönlichkeit & Teamarbeit. Die Module werden nach abgeschlossenen Unterrichtseinheiten ebenfalls mit der Diplomprüfung VSH abgeschlossen.

Lehrgangsprofil

Aufbau

1. Semester:

  • Deutsch (Communication Skills)
  • Informatik (IT Skills)
  • Administration & Information (Office Skills)

Diplomprüfung VSH (Teil 1)


2. Semester:

  • Rechnungswesen (Finance Skills)
  • Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht (Business Skills)
  • Persönlichkeit & Teamarbeit (Personal Skills)

Diplomprüfung VSH (Teil 2)

Zulassungsbedingungen
  • Interesse am kaufmännischen Beruf
  • Gute Deutschkenntnisse (mindestens Stufe B2)